DVD-Datenbank Projekt
NSP media | Softwareentwicklung
 
DVD / BD
Kino
Community
Datenbank
Reviews / Kritiken
Fehlende melden
 
Der scharlachrote Pirat
Blu-ray erhältlich ab dem 13.04.2017 in Deutschland Freigabe 12 (DE) Laufzeit ca. 101 Min.
zum Film
Cover
Cover
Bewertung
Film:
2,50 von 5,0
 
Medium:
3,50 von 5,0
Kaufen bei
Verleihanbieter
Weitere Optionen
M.Kethler, 23.03.2017
 
Film:
2,5 von 5,0 
Bild:
4,0 von 5,0 
Ton:
3,0 von 5,0 
Ausstattung:
Keine Wertung
 
Kritik:
Film: "Der scharlachrote Pirat" ist ein Abenteuerfilm aus dem Jahre 1976 mit Robert Shaw in der Hauptrolle des draufgängerischen Piratenkapitäns Ned Lynch. Neben Robert Shaw sind hier noch u.a. Geneviève Bujold, James Earl Jones, Peter Boyle und Beau Bridges mit an Bord. Ebenfalls dabei ist die hier noch sehr junge Angelica Hustoni, sie dient aber lediglich als Blickfang ohne einen einzigen Dialog.

Als der Film 1976 in die Kinos kam, hatte das Piratengenre seine große Zeit bereits längst hinter sich. Entsprechend floppte der Film damals trotz seines hohen Budgets an den Kinokassen und auch bei den Kritikern fiel der Film zumeist durch. Bei einer kleinen Gemeinde von Genreliebhabern zählt der Film aber heute dennoch zu den Klassikern seine Genres. Im vielen Bereichen knüpft der Film an die Tradition der Piratenfilme aus den 50er Jahren an. Tolle Kulissen, turbulente hier noch handgemachte Action, Säbelrasseln, rumtrinkende Piraten, einfache Helden und jede Menge schwungvoller Musik. So wirkt "Der scharlachrote Pirat" auf den ersten Blick wie ein klassischer Piratenfilm des alten Stils. Auf der anderen Seite nimmt der Film das Thema aber nicht immer sonderlich ernst und so sollen zum Beispiel zahlreiche eher derbere Dialoge für Humor und Unterhaltung sorgen. Aus heutiger Sicht wirken die Dialoge jedoch sehr flach, dass gilt insbesondere für die deutsche Synchronfassung. Auch die Sets und Kampfchoreografien machen einen eher simplen Eindruck und werden das heute jüngere Publikum wohl kaum begeistern können. Logik und Realismus sucht man hier auch vergebens, das ist aber bei heutigen Beiträgen des Genres in der Regel auch nicht anders. Letzten Endes dürfte der "Der scharlachrote Pirat" wohl in erster Linie als leicht-harmlose Unterhaltung für Kenner des Films und hartgesottene Genreliebhaber in Frage kommen.

Bild: Die Blu-ray überrascht mit einem sehr gelungenen Bildtransfer. Es lassen sich zwar noch vereinzelt ein paar kleinere Schmutzflecken ausmachen, über weite Strecken sieht das Bilder aber schlichtweg gut aus. Eine dezente aber niemals störende Körnung sorgt für einen schön klassischen Filmlook. Die Bildschärfe ist in der Regel sehr gut, nur bei einigen Totalen lässt die Schärfe etwas nach. Die Wiedergabe von Details bewegt sich ebenfalls auf einem guten Niveau. In einzelnen dunkleren Szenen saufen aber einige Details etwas ab. Die Farben werden kraftvoll und lebendig dargestellt. Besonders auffällige Bildfehler lassen sich nicht feststellen.

Ton: Die Blu-ray ist jeweils mit einer deutschen und einer englischen DTS-HD-MA 2.0 Tonspur ausgestattet. Im Angesicht des Alters machen beide Tonspuren einen ordentlichen Eindruck. Vor allem die Klarheit des Klangs und der Dialoge überzeugt von kleineren Abstrichen abgesehen. Die Actionszenen und Kanonenschüsse wirken jedoch hörbar dumpfer und weniger kraftvoll im Vergleich zu heutigen Produktionen. Die Dialoge sind in beiden Sprachfassungen jederzeit gut zu verstehen.

Fazit: Trotz seines Status als Kassenflop konnte sich der "Der scharlachrote Pirat" in den Folgejahren als Genreklassiker etablieren. Insofern werden sich Liebhaber des Films und handgemachter Action über die Neuauflage des Films in ansprechender Bild- und Tonqualität sicherlich freuen. Für die meisten anderen, insbesondere die jüngeren Zuschauer die den Film nicht von damals kennen, dürfte sich der Unterhaltungswert dagegen trotz eines aus heutiger Sicht fast schon trashigen Charakters eher in Grenzen halten. Dafür sind primär die flache Story und die plumpen Dialoge verantwortlich, aber die die dieser Tage nicht mehr zeitgemäße Action.
 
Testequipment:
Projektor: JVC DLA X5000
Blu-ray: Panasonic DMP-UB900 UHD
Leinwand: DaVision Cadre light 240cm 16:9
Audio: Denon AVC-A 1 SE / Boxen: Jamo Two THX-D6 (7.1)
Raum: Vollständig dunkelblaues Heimkino (7x4 m)
Copyright © 2017 dvd-datenbank.com - Impressum - Datenschutz
Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Firmen bzw. Herausgeber.